Effects of a past life - english

Auswirkungen eines vergangenen
Lebens mit EFT aufgelöst


Plötzlich war die Erinnerung da, erst lückenhaft, dann klarer. Ägypten zur Zeit der Pharaonen. 

Sie hatte das Kommando. Sie stand, den Blick abgewandt nicht weit weg von mir, in einer langen Robe im Freien.

Kalt, emotionslos ließ sie es geschehen ohne einzugreifen.

Sie hätte mich retten können; sie hätte mich retten müssen aus meiner Sicht.

Fassungslos, entsetzt über so viel Kaltblütigkeit von einer Frau, die ich verehrt hatte, muss ich mich meinem bevorstehenden Tod stellen.

Tränen über Tränen strömen über mein Gesicht. Die Erinnerung erschüttert mein ganzes Wesen.

Ich sehe mich in der Dunkelheit zusammenbrechen. Warum lässt sie das zu?

Lichtwesen eilen mir zu Hilfe, kommen aus der Dunkelheit, sind an meiner Seite.

Zu sehen und zu fühlen, in dieser bodenlosen Verzweiflung damals nicht alleine gewesen zu sein, erfüllt mich mit tiefer Dankbarkeit und lässt mich erneut aufschluchzen. Mein Nacken, meine Gesichtszüge, mein Kopf fühlen sich wie versteinert an.


Ich sehe mich hocherhobenen Hauptes meinem Tod entgegen schreiten.

Ich würdige sie keines Blickes mehr.

Ich sterbe verbittert und voller Hass.

Die Engel tragen mich fort.


Ich hatte meine Engel darum gebeten. Ich wollte verstehen, warum ich der Freundin eines Freundes so ambivalent gegenüberstehe, immer in höchster Alarmbereitschaft, bereit zu kämpfen ohne triftigen Grund.

Seit Jahren spüre ich diese Ambivalenz ihr gegenüber, will eigentlich nichts mit ihr zu tun haben. Einerseits ist sie hilfsbereit und nett, andererseits kalt, schneidend, kompromisslos. So wie damals.

Ich verstehe jetzt, warum ich mit ihr nichts zu tun haben wollte, sie bedeutete Gefahr, Lebensgefahr.

Immer mehr Menschen erinnern sich an vergangene Leben. Sie tauchen aus dem Nichts auf, manchmal sind es nur Bilder, manchmal ganze Szenen. Meistens passiert das, wenn wir an einem Thema arbeiten, das ohne diese Erinnerungen nicht aufgelöst werden kann. Unser Unterbewusstsein schiebt dann das entsprechende Szenario in unser Bewusstsein, damit wir es bearbeiten können.

In meiner Praxis sehe ich, wie positiv sich diese Erinnerungen auf unser jetziges Leben auswirken können, wenn alle vergangenen Gefühle und Glaubenssätze aufgelöst sind, die damit zusammenhängen.

Mit EFT und bestimmt dafür formulierten Sätzen lassen sich diese „posttraumatischen Belastungsstörungen“ gut aus unserem System entfernen.

Ich musste eine ganze Weile klopfen, bis die Verbitterung, der Hass und die tiefe Wut aufgelöst waren.

Wie ich mich jetzt fühle? Ich habe seit dieser Erfahrung mehrmals mit dieser „Freundin“ gesprochen: die Ambivalenz ist verschwunden. Ich fühle mich völlig entspannt und lächele still in mich hinein, wenn ich sie am Telefon habe.


zurück zu Artikel